Norden des Gardasees

Tipps zum Gardasee-Urlaub mit Hund im Trentino

Bild: Hafen von Riva am Gardasee -  Ferienhäuser für Hunde-Urlaub finden

Ferien-Tipps für das Trentino im Norden das Gardasees, Hundestrände. Großes Verzeichnis - Ferienwohnungen + Ferienhäuser. (Foto: Hafen von Riva)

Zur Ferienwohnung- / Ferienhaus-Suche

 

Die Provinz Trient bildet zusammen mit Südtirol die autonome Region Trentino-Südtirol im Norden. In Nähe des Gardasees ist die Natur von hohen Bergen geprägt. Eine Vielzahl von Hotels, Campingplätzen, Ferienwohnungen und Ferienhäusern werden für Urlauber in dieser Region angeboten. Mit im Vergleich zum Gardasee touristisch ruhigeren Ecken in der Nähe, z.B. dem Lago di Ledro bieten sich auch gut e Ausweichmöglichkeiten zur Hauptsaison.

Diese Gardasee-Region ist besonders bekannt als Surfrevier und als beliebtes Ziel für Mountainbiker und Kletterer, die an den Felswänden der umliegenden Berge ein schönes Revier finden. Kulturell ist dieser kleinste Teil des Sees noch eher österreichisch geprägt als der Süden des Gardasees.

Die Schönheit beginnt bereits bei der Anreise aus dem Norden. Das Tal der Seen (Valle dei Laghi) mit vielen kleinen Seen, umgeben von hohen Gipfeln. Wander-Tipp, mit entsprechend genauer Wanderkarte der Region): Bei der Ortschaft Lasino verläuft ein ca. 13 km. langer Wanderweg an Feldern entlang und durch Wälder zum Castel Madruzzo und mit einigen Steigungen und Ausblicken auf den Lago Cavedine. Über Wege zum Agriturismo Dosila kann man bis zurück nach Lasino wandern. Für Freunde der stärkeren Getränke und für Sammler von Reise-Mitbringseln: Das kleine Dorf Santa Massenza mit fünf (!) Grappa-Brennereien und Verkauf vor Ort.

 

Panorama-Blick auf das Nordufer des Gardasees im Trentino

 

Größerer Ort: Riva del Garda. Zweitgrößte Stadt am Gardasee. Eine romantische Altstadt mit kleinen Gassen und bunten Häusern lockt zurecht Besucher zu allen Jahreszeiten. Im Sommer verliert der Ort selbst durch die Touristenmassen deutlich an Charme. Hier empfiehlt es sich, den Ort eher abends und außerhalb der Wochenenden zu besuchen.

Castel Toblino: Fotografen-Tipp - Das wehrhafte Schloß aus dem 16. Jahrhundert, auf einer Halbinsel gelegen, ist ein wunderschöner Ausflug. An der SS 45 gelegen, Via Caffaro, 38072 Calavino. Eine Besichtigung des sehenswerten Innenhofes ist allerdings nur in Verbindung mit einem Besuch des im Castel beheimateten Restaurants möglich (wg. Hund im Zweifel telefonisch vorab nachfragen).

Bootsfahrt auf dem Gardasee mit Hund: Ein Trip per Ausflugsboot auf dem Gardasee gehört zum Standardprogramm. Man bekommt eine Vielzahl lohnenswerter Ausblicke und Ansichten des Ufers, die mit dem Auto nicht möglich sind. Im nördlichen Teil des Sees ist Riva del Garda der geeignete Hafen, um solche Ausflüge zu starten. Die Mitnahme von angeleinten sozialverträglichen Hunden ist prinzipiell möglich. Kleine Hunde fahren sogar umsonst. Die Besatzung kann allerdings das Anlegen eines Maulkorbes für den Hund anordnen und im Zweifelsfall auch das Verlassen des Schiffes anordnen.

Siehe auch:

 

Ausflugstipps mit Hund

Wasserfall von Varone und Lago di Tenno. Der tiefblaue See lädt im Sommer sogar zum Baden ein und hat auch zu anderen Jahreszeiten eine idyllische Ansicht zusammen mit den alten Dorfsilhouetten rundherum. Im Sommer angenehm kühl sind die schönen Wälder um den See. Die Gegend eignet sich so für kurze und auch längere Wanderungen inklusive einer Einkehr in einem der Dörfer der Gegend.

Wer eine ca. zweieinhalbstündige Wanderung (hin und zurück) zusammen mit dem Besuch eines spektakulären Wasserfalls verbinden möchte, beginnt am Parkplatz der Grotta di Varone. Durch eine enge Klamm am Wasserfall vorbei sollte man seinen Hund anleinen und bei sehr ängstlichen Hunden ggf. sogar auf diesen Weg verzichten. Ansonsten kann man dem Weg bis nach Tenno folgen und entlang der Hänge bis zum See wandern und die Tour wieder zurück bis nach Varone.

Auch der auf ca. 650 Meter Höhe gelegene Lago di Ledro ist ein schönes Ziel, wenn man eine ruhige Oase abseits des oft trubeligen Gardasees sucht, der trotzdem nur zehn Kilometer entfernt ist. Wassersport, Baden, Mountainbiken  und Wandern ist hier möglich. Das kleine touristische Zentrum des Sees liegt in Pieve di Ledro.

 

Hundestrände im Norden des Gardasees

An der Nordseite dominieren am Gardasee die Surfer und Segler. Uns sind hier keine offiziellen Hundestrände bekannt. Interessant kann hierfür aber ein Ausflug zu kleineren Seen unweit des Gardasees sein:

Hundestrände am Ledrosee - Liegt nordwestlich des Gardasees aus und von Riva aus schnell über eine Tunnelverbindung zu erreichen. In Ledro, im Ortsteil Pur, liegt neben dem öffentlichen Strand ein abgezäunter Hundestrand. Auch in der Nähe von dem Ort Molina liegt einen Strandabschnitt an einem Campingplatz, an dem Hunde toleriert werden.

Hundestrand am Lago di Tenno - Nördlich von Riva, höher gelegen, über Serpentinenstraßen zu erreichen. Schöner kleiner See mit kristallklarem Wasser. Am Hauptstrand in Tenno sind Hunde bis Ende Mai und und wieder ab Anfang Oktober erlaubt. Es gibt aber ganzjährig einen Hundestrand. Man muss vom Ort aus gesehen, an der linken Seite etwa zwei Drittel des Sees auf einem höher gelegenen Weg entlang gehen, um an den Hundestand zu kommen (relativ wenig Schattenplätze).

Einzelne Reglungen ändern sich von manchmal sehr kurzfristig, weshalb wir leider keine Gewähr für die aktuelle Richtigkeit der Strände-Tipps übernehmen können.

 

(Alle Reise-Tipps ohne Gewähr)

Ferienwohnung oder Ferienhaus am Gardasee finden

Finden Sie hier Ferienwohnungen und Ferienhäusern und andere Unterkünfte am Gardasee und in vielen weiteren Regionen, in denen Sie einen Hund mitnehmen können.

Wählen Sie in der Suche "Weitere Merkmale" um die Suche nach der Nähe zu Strand / Wasser und zusätzlichen Optionen sowie Sonderausstattungen (auch exklusive Ausstattungen wie z.B. Meer-/Seeblick, privater Pool einzugrenzen. 

Zur Ferienwohnung- / Ferienhaus-Suche

 

Siehe auch: