Urlaub im Osten des Gardasees mit Hund

Gardasee-Osten - Hundestrand-Tipps - Ferienwohnungen + Ferienhäuser-Verzeichnis

Bild: Malcesine - Alter Hafen, Gardasee im Osten

Ferien-Tipps für den Osten des Gardasees mit Hund, Hundestrände. (Foto: Malcesine Hafenblick)

Zur Ferienwohnung- / Ferienhaus-Suche am Gardasee

 

Der Osten des Gardasees gehört zur Region Venetien. Bekannte Urlaubsorte der Ostseite sind u.a.

  • Garda
  • Malcesine
  • Torri del Benaco (meist deutlich ruhiger)
  • der Weinort Bardolino oder Lazise (mit ausgeprägtem Hafencharakter).
  • Südöstlich in erreichbarere Entfernung zum See bietet sich zudem Verona mit seiner sehr schönen Altstadt zum Bummeln und Shoppen an.

Torri del Benaco ist ein Ort am Gardasee, der durch seine Lage auf einer Landzunge noch weitgehend seinen ursprünglichen Charme bewahren konnte und gerade zur Hauptreisezeit eine angenehme Alternative zu überlaufenen Hauptorten am Gardasee ist.

Wein und Winzer - Der Ort Gardasee-Bardolino ist auch zugleich Namensgeber für das Weinbaugebiet im Hinterland. Von Garda bis Valeggio sul Mincio gibt es eine ganze Reihe von Winzern, bei denen man Weine verkosten und auch direkt vom Winzer kaufen kann.

Eine ganze Reihe weiterer Orte an der Ostseite des Sees bieten Unterkünfte in Ferienwohnungen und Ferienhäusern sowie auf Campingplätzen und in teils luxuriösen Hotels an. Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Gardasee und in vielen weiteren Regionen, in denen Sie einen Hund mitnehmen können, finden Sie hier im großen Unterkunfts-Verzeichnis.

Zur Ferienwohnung- / Ferienhaus-Suche am Gardasee

Siehe auch:

 

Auflugstipps mit Hund - Malcesine und Wandergebiet des Monte Baldo

Malcesine - Malerisch gelegen lohnt sich eine kleine Bootsfahrt, um den Charme früherer Zeiten zu verstehen, als der Ort nur per Schiff erreichbar war. Der Burgfelsen ist zusammen mit den engen Gassen des immer noch mittelalterlich wirkenden Dorfes auch heute noch besuchenswert. Allerdings möglichst außerhalb der touristischen Hochphase in Juli und August, wenn Souvenir-Shops Hochkonjunktur haben. Eine Alternative kann es sein, sich den Ort aus schwindelnden Höhen anzusehen. Kurz nach Malcesine in Richtung Norden befindet sich die Seilbahn Funivia Malcesine.

Monte Baldo - Mit der Seilbahn Funivia Malcesine können Sie sie bequem in die schöne Bergwelt des Monto Baldo hinauf fahren. Auch hier empfiehlt es sich speziell mit Hund, außerhalb der Stoßzeiten die Bahnen zu benutzen. Denn, das ist die gute Nachricht, ein Hund pro "Autobesatzung" kann mitgenommen werden. Unschön aber nicht unüblich bei Seilbahnen, offiziell nicht nur angeleint, sondern mit Maulkorb.  Der Hund sollte allerdings kein ängstliches Sensibelchen sein, die Bahnen sind teilweise rundherum verglast und der Ausblick ist schön aber auch tief... Mehr Infos: http://www.funiviedelbaldo.it/

Wandermöglichkeiten gibt es hier oben in den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Zum Rasten lädt zudem immer wieder ein herrlicher Blick auf den Gardasee ein. Auch im Frühsommer und im Herbst, wenn andernorts im Norden noch kalte Temperaturen herrschen, ist dieses Wandergebiet oft gut wanderbar.

 

Brenzone und San Zeno - Kleine Dörfer am See und abseits des Trubels. Die Gemeinde Brenzone besteht aus einer ganzen Reihe kleiner Dörfer mit engen Gässchen, teils mit kleinen Häfen am Seeufer und teils abseits der im Sommer stark befahrenen Uferstraße, oben am Hang des Monte Baldo. Dort oben hat man von den Dörfern selbst oder von den darum gelegenen Olivenhainen einen schönen Ausblick auf das Treiben am See.

Nochmal hoch oben über dem See - San Zeno. Speziell in heißen Sommern, wenn es am Gardasee kurzzeitig zu viel Sommer gibt, hilft ein Ausflug nach San Zeno di Montagna hoch oben über dem See. Noch kaum vom großen Tourismus am See entdeckt, kann man hier rund um das Bergdorf wundervoll über eine Hochebene wandern und in schattigen Kastanienwäldern spazieren. Diese Kastanien sind im Herbst ein beliebtes Sammelgut und ganz nebenbei in diversen Rezept-Variationen eine besondere Köstlichkeit in den örtlichen Trattorias.

 

Hundestrände im Osten des Gardasees

Wir sammeln hier offizielle und inoffizielle Hundestrände in Ortsnähe. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Einzelne Reglungen ändern sich von manchmal sehr kurzfristig, weshalb wir leider keine Gewähr für die aktuelle Richtigkeit der Strände übernehmen können.

Nach den uns vorliegenden Tipps sind bei folgenden Orten im Süden des Gardasees Hunde an der Leine an einzelnen Abschnitten erlaubt:

Malcesine - Hunde können an einige öffentliche Strände von Val di Sogno und Campagnola mitgenommen werden.

Brenzone - Mehrere kleinere Badestellen bei den Ortsteilen Magnano, Assenza, Porto und Castelletto. Hunde dürfen mit an den Strand, wenn auf andere Badegäste Rücksicht genommen wird (vor allem bei "eindrucksvollen" Hunden einen Maulkorb mitzuführen, kann nicht schaden). In der vollen Sommersaison relativ voller Strand, dann eher eine Idee für die Morgens und Abends.

Torri del Benaco - Hunde können mit an den Strand, wenn sich kein Badegäste gestört fühlen. An konzessionierten Stränden besteht allerdings Maulkorbpflicht.

Bardolino - Strand zwischen Garda und Bardolino, offiziell nur erlaubt, wenn keine anderen Strandgäste dort sind. Daher eher ein Tipp für die Nebensaison.

Lazise - An Teilen der öffentlichen Strände toleriert, wenn auf andere Badegäste Rücksicht genommen wird.

 

(Alle Reise-Tipps ohne Gewähr)

Ferienwohnung oder Ferienhaus am Gardasee finden

Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Gardasee, in denen Sie einen Hund mitnehmen können, finden Sie hier im großen Unterkunfts-Verzeichnis. Zum Teil verfügen Unterkünfte über Sonderausstattungen, nach denen Sie auch gezielt suchen können. Wählen Sie in der Suche "Weitere Merkmale" um die Suche nach der Nähe zu Strand / Wasser und zusätzlichen Optionen sowie Sonderausstattungen (auch exklusive Ausstattungen wie z.B. Meer-/Seeblick, privater Pool einzugrenzen. 

Zur Ferienwohnung- / Ferienhaus-Suche am Gardasee

 

Siehe auch: